Lieber Gast



Wir möchten Sie gerne auf folgende Punkte aufmerksam machen und Sie gleichzeitig bitten, diese als allgemeine Geschäftsbedingungen zu beachten:

Mit dem Betreten des Kinderparks werden die nachstehenden Allgemeinen Bedingungen für die Benutzung des Kinderparks Sea-Bounce durch den Besucher (Eltern, sonstige Begleitpersonen und Kinder) anerkannt und ausdrücklich Gegenstand des Benutzungsvertrages.

Für die Geschäftsbeziehung zwischen der Sea-Bounce My PlayDiscount GmbH und unseren Kunden gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Unsere AGB´s in ihrer aktuellen Fassung stehen auf unserer Internetseite www.Sea-Bounce.de und www.Sea-Bounce.de unter der Rubrik AGB zur Verfügung.

Wir führen die Anmeldung und Bestellung nach unseren zum Zeitpunkt der Bestellung jeweils gültigen AGB aus. Die Sprache des Vertragsschlusses ist Deutsch.

Für die Nutzung der Sportgeräte haben wir spezielle Regeln aufgestellt, die ebenfalls aushängen. Mit Vertragsschluss und Betreten des Sea-Bounce Kinderparks und des Sea-Bounce, erklären Sie sich, d.h. alle Besucher (Eltern, sonstige Begleitpersonen und Kinder) ausdrücklich mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden und erkennen diese an.

Sie können über unsere Homepage (Internet) Termine buchen. Unsere Angebote auf unserer Hompage (Internet) sind unverbindlich. Durch die Buchung des gewünschten Sprungtermins bzw. eines Termins im Kinderpark wird ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages abgegeben. Wir senden sodann unverzüglich nach Eingang des Angebotes eine Bestätigung über den Erhalt des Angebots, die noch keine Annahme darstellt.

Die Annahme erfolgt in der Regel durch eine Bestätigungsmail an die angegebene E-Mail-Adresse, durch die der Zugang der Bestellung bestätigt wird.

Die Bestelldaten einschl. dieser AGB werden nach dem Vertragsschluss von uns für die Durchführung des Vertrages gespeichert. Unsere Sea-Bounce-Hallen und der Sea-Bounce Kinderpark bestehen aus mehreren Unterhaltungs- und Spielkomponenten, verschiedenen Kleinspielaktivitäten, einer Kletterwand, mehreren Beach-Volleyball Plätzen Squash Courts und Gastronomiebereichen. Die Benutzung aller angebotenen Einrichtungen und Geräte erfolgt auf eigene Gefahr der Besucher und erfordert Rücksichtnahme auf die anderen Besucher, unbeschadet der Verpflichtung des Sea-Bounce- Parks und des Sea-Bounce Kinderparks, sämtliche Einrichtungen und Geräte in einem verkehrssicheren Zustand zu erhalten.

Kindern ist bis zur Vollendung des 14.Lebensjahres der Besuch des Sea-Bounce-Parks und des Sea-Bounce Kinderparks nur in Begleitung ihrer Eltern oder eines anderen Aufsichtspflichtigen gestattet, es sei denn, die Eltern haben ausdrücklich auf dem dafür vorgesehenen Formular ihr Einverständnis mit dem Besuch durch das Kind ohne die Begleitung eines Aufsichtspflichtigen erklärt. (Nicht an Wochenenden und Feiertagen möglich)

Eine Übertragung der Aufsichtspflicht auf den Sea-Bounce-Park und den Sea-Bounce Kinderpark oder deren Personal findet nicht statt. Das Personal des Sea-Bounce und des Sea-Bounce Kinderparks ist für die Beaufsichtigung der Kinder nicht verantwortlich.

Die Sea-Bounce GmbH und der Sea-Bounce Kinderpark haften nicht gegenüber Unternehmen bei leichter fahrlässiger Verletzung in unwesentlicher Vertragspflicht.

Die Sea-Bounce GmbH und der Sea-Bounce Kinderpark haften nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen nur für Schäden aus der Verletzung des Körpers oder der Gesundheit sowie für Schäden, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen. Für andere Schäden, die auf einer leicht fahrlässigen Verletzung wesentlicher Vertragspflichten beruhen, haftet die Sea-Bounce GmbH und der Sea-Bounce Kinderpark unter Begrenzung auf Ersatz des vertragstypisch vorhersehbaren Schadens.

Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Verletzung die Erreichung des Vertragswerks gefährdet, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung unregelmäßig vertraut.

Die Sea-Bounce GmbH und der Sea-Bounce Kinderpark haften demnach insbesondere nicht für selbstverschuldete Unfälle der Besucher sowie für Schäden, die auf eigener unsachgemäßer Behandlung und/oder Handhabung der Geräte oder sonstiger Spieleeinrichtungen beruhen und/oder durch andere Besucher verursacht werden.

Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen betreffen nicht die Ansprüche aus Produkthaftung. Sie gelten außerdem nicht bei dem Sea-Bounce-Park und dem Sea-Bounce Kinderpark zurechenbaren Körper- und Gesundheitsschäden oder Verlust des Lebens.

Zur Sicherheit aller Besucher dürfen Behälter und Gegenstände aus Glas sowie eigenes Spielzeug im Spielbereich nicht benutzt werden. Scharfe, spitze oder sonstige gefährliche Gegenstände (auch Kerzen) dürfen nicht mitgeführt werden.

Das Essen und Trinken im Sea-Bounce- und Spielbereich ist nicht gestattet. Zur eigenen Sicherheit sind Getränke und Speisen ausschließlich in den Sitzbereichen zu verzehren. Das Mitbringen von eigenen Geburtstagskuchen, Süßigkeiten oder alkoholfreien Getränken ist im Sea-Bounce Kinderpark gestattet. Im Sea-Bounce-Park ist das Mitbringen von eigenen alkoholfreien Getränken gestattet, sofern dies in Form von Plastikflaschen geschieht. Zur Vermeidung einer Verletzungsgefahr bei der gleichzeitigen Ausübung des Sportes und der Einnahme von Getränken und Speisen bitten wir, diese ausschließlich in den Sitzbereichen zu verzehren. Wir bitten um Verständnis, dass das Mitbringen von eigenen Speisen, sowie Kaffee und Tee, oder eine Belieferung durch Fremden (Pizzaservice oder Fast Food-Imbissen) nicht gestattet ist. Der Konsum von Alkohol und Kaugummis ist weder im Sea-Bounce, noch im Sea-Bounce Kinderpark gestattet.

Der durch die mitgebrachten Geburtstagskuchen, Süßigkeiten und Getränke verursachte Abfall ist selbst ordnungsgemäß zu entsorgen. Für Beschädigungen an der Bekleidung der Besucher, die bei der Benutzung der Einrichtungen und Geräte des Sea-Bounce Kinderparks entstehen, haftet der Sea-Bounce Kinderpark nicht.

Für Beschädigungen und gesundheitliche Beeinträchtigungen, die dadurch entstanden sind, dass die Besucher sich an die vorgenannten Hinweise nicht halten und die Getränke und Speisen im Spielebereich und während des Sportes zu sich nehmen, haften der Sea-Bounce Kinderpark und die Sea-Bounce GmbH nicht.

Eine Haftung für die in den Sea-Bounce-Park bzw. den Sea-Bounce Kinderpark vom Besucher mitgebrachten Gegenstände, Geld und sonstige Wertsachen wird nicht übernommen. Bitte benutzen Sie die dafür vorgesehenen Schließfächer in den Umkleidekabinen.

Sämtliche Einrichtungen des Sea-Bounce-Parks bzw. Sea-Bounce Kinderparks sind pfleglich zu behandeln, alle Geräte sind ohne Schuhe zu betreten. Bei missbräuchlicher Benutzung, schuldhaften Verunreinigen, Beschädigung oder Verlust entliehener Sachen haftet der Besucher für den Schaden. Beschädigungen an der Einrichtung oder den Gerätschaften sowie entliehenen Gegenständen sind vom Besucher dem Personal unverzüglich anzuzeigen.

Den im Interesse der Sicherheit, Ordnung und Sauberkeit getroffenen Maßnahmen und Anordnungen des Personals ist Folge zu leisten. Das von der Geschäftsführung hierzu bevollmächtigte Personal übt das Hausrecht innerhalb der Sea-Bounce GmbH und des Sea-Bounce Kinderparks aus.

Es ist befugt, Besucher, die die Sicherheit, Ruhe und Ordnung gefährden, andere Besucher belästigen, gegen die Bestimmungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen verstoßen, oder den Anordnungen des Personals nicht Folge leisten, aus dem Sea-Bounce-Park bzw. Sea-Bounce Kinderpark zu verweisen.

Der Zutritt zum Sea-Bounce-Park und Sea-Bounce Kinderpark ist nicht gestattet für Personen mit ansteckenden Krankheiten oder offenen Wunden sowie Personen, die unter Einfluss berauschender Mittel stehen. Das Mitbringen von Tieren ist nicht gestattet.

Besuchern mit körperlichen Gebrechen/Beeinträchtigungen ist das Bullenreiten nicht gestattet.

Gerichtsstand und Erfüllungsort ist, soweit gesetzlich zulässig, Niederkassel/Bonn. Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser Allgemeinen Bedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird davon die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

Die ganz oder teilweise unwirksame Regelung ist vielmehr so umzudeuten oder zu ergänzen, dass der mit ihr verfolgte wirtschaftliche Zweck, soweit zulässig, erreicht wird.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.

Nur wenn wir gemeinsam alle Leitlinien einhalten, ist ein sicheres und sauberes Spielen und eine Nutzung des Sea-Bounce-Parkes möglich.

Ihre Sea-Bounce Kinderpark Geschäftsleitung und Sea-Bounce My PlayDiscount GmbH Geschäftsführer